Energieausweis für Wohngebäude in Dresden, Sachsen - Energieberatung Raum Dresden

Energieausweis für Wohngebäude::Quelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Energieausweis für Wohngebäude

gemäß den §§ 16 ff. Energieeinsparverordnung (EnEV)

Europäische Richtlinien über die Gesamtenergieeffizienz von Wohngebäuden verpflichten die Mitgliedsstaaten Energieausweise für Gebäude einzuführen.

Bereits seit 2002 ist der Energieweis Pflicht bei der Errichtung von Neubauten. Für Bestandsgebäude gilt diese Pflicht ab 1.1.2008 insbesondere bei Hausverkauf und Neuvermietungen.

Ziel des Energieausweis:

  • bundesweiter energetischer Vergleich von Wohngebäuden
  • Hinweise und Empfehlungen zur Modernisierung von Wohngebäuden
  • Information der Mieter über zu erwartende Energiekosten.

Unter Anwendung einheitlicher Berechnungsverfahren gemäß den Vorschriften der Energie-Einsparverordnung (EnEV) sowie der Deutschen Industrienorm (DIN) wird ingenieurtechnisch ermittelt, mit welchen Energiekosten Bewohner zu rechnen haben. Dabei wird die Qualität der Dämmung und der Fenster, die Effizienz der Heizanlage sowie die verwendete Energie der Wohngebäude berücksichtigt.

Aus dem Energieausweis resultierende Modernisierungsmaßnahmen werden von der Bundesregierung staatlich gefördert, so dass sich Investionen schneller rechnen. Gern führen wir eine Energieberatung bei der Beantragung von Fördermitteln zur Energieeinsparung in Wohngebäuden durch.

Infos zur Energieberatung ...

Bild Energieausweis - Quelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Copyright © - Webdesign by www.wieland-webdesign.de